Liebe Freunde des Symphonischen Blasorchesters Dromersheim,
Wir sehen uns in der Verantwortung für unsere Orchestermitglieder, unsere Zuhörer und unsere Gesellschaft.
Daher haben wir den Termin für unser Galakonzert ‚1805 – A Town’s Tale‘ auf den 17. April 2021 verschoben.
Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit – der Vorverkauf bleibt geöffnet.
Bleibt alle gesund!

 

Die Vorführung des prämierten Österreichischen Kurzfilms  „1805 – A Town’s Tale“ mit musikalischer Live – Untermalung durch das Symphonische Blasorchester Dromersheim bildet den Mittel- und Höhepunkt dieses außergewöhnlichen Galakonzertes. 

Jetzt Tickets sichern!

Unter diesem Link können Sie schon jetzt Karten für das Galakonzert 2020 erwerben. 

Zum Film

Ein schicksalhafter Herbsttag des Jahres 1805. Die Morgennebel hängen schwer über dem weitläufigen Feld bei Dürenstein. Phillipe, ein junger Offizier der Napoleonischen Truppen, verlässt vorzeitig sein Lager, um Mina, seine Jugendliebe, und die anderen Bewohner der Stadt Krems vor der geplanten Plünderung zu warnen. Die Alarmglocken werden geschlagen, die Nachricht verbreitet sich rasch. Die Stadtbewohner versammeln sich um die Lage zu besprechen. Doch, ist es bereits zu spät? Als Phillipe am Abend die Stadt erreicht, findet er sie bereits zerstört vor. Phillipe macht sich auf, Mina zu suchen, denn tot glauben will er sie trotzdem nicht…

Trailer zum Film